0 21 33 / 210 620
Newsletter
Unsere Öffnungszeiten: Mo.-Do.: 10:00 Uhr - 17:00 Uhr | Fr.: 10:00 Uhr bis 15:00 Uhr
Über die Normandie in die Bretagne

Über die Normandie in die Bretagne

zauberhaftes Land am „Ende der Welt“

„Finis Terrae“, Ende der Welt, nannten schon die Römer die äußerste Landspitze der heutigen Bretagne, die weiter in den Atlantik hinausragt als irgendein anderer Teil Frankreichs. Lassen Sie sich von der legendenreichen Bretagne verzaubern! Kuriose Steinbauten, weißes Gold, gute Feen und berühmte Maler erwarten Sie ebenso wie grandiose Landschaften, charmante Dörfer, kleine Häfen und historische Altstädte.


Samstag, 10.09.2022      
Bienvenue en France

Fahrt nach Frankreich. Nach der Ankunft in Saint-Malo gemeinsames Abendessen und Übernachtung im Hotel. 

Sonntag, 11.09.2022  
Mont St. Michel & Saint-Malo 

Heute geht es zum Mont St. Michel. Die als „Pyramide des Meeres“ bekannte normannische Felsinselburg ist dank ihrer Lage, ihrer Geschichte und der Schönheit ihrer Architektur das wohl beeindruckendste Kloster Frankreichs. Am Nachmittag besichtigen Sie Saint-Malo. Saint-Malo bietet noch heute das Bild einer mittelalterlichen Seefestung. 

Montag, 12.09.2022  
Smaragdküste

Der Ausflug führt Sie zunächst über den Staudamm des großen Gezeitenkraftwerks an der Rance-Mündung nach Dinard. Ein Stück weiter liegen das mehr als 70 m hohe Cap Fréhel mit seinen schwindelerregenden Aussichten und ganz in der Nähe die alte, schön restaurierte Festung Fort la Latte. Sie bilden zusammen mit den Dünen und Stränden von Sables-d'Or-les-Pins den würdigen westlichen Abschluss der Smaragdküste. 

Dienstag, 13.09.2022  
Côte de Granit Rose 

Sie verlassen Saint-Malo und fahren Richtung Côte de Granit Rose in die zauberhafte Bucht von Ploumanac´h. Sie gilt als eines der absoluten Highlights an der Granitküste. Hier kann man stundenlang stehen und einfach nur schauen: auf die grandiosen Farben und die bizarren Formen der Felsen. Nirgendwo wird die ganze Dramatik der Felsenlandschaft deutlicher als auf dem „Sentier des Douaniers“ dem Zöllnerpfad von Ploumanac´h nach Perros-Guirec. Wo einst die Zöllner mühsam auf dem Meer nach Schmugglern Ausschau hielten, erstreckt sich heute ein Naturpark. Ginster, Zwergsträucher und Heidekraut flankieren den 3,5 km langen Weg. Nach einer leichten Wanderung auf dem Zöllnerpfad (bitte an entsprechendes Schuhwerk denken!) geht die Fahrt weiter Richtung Concarneau. 

Mittwoch, 14.09.2022  
Concarneau

Am Vormittag Stadtführung in Concarneau. Bekannt ist Concarneau für die "Ville close", die von dicken Festungsmauern umgebene Altstadt auf einer Insel im Hafen. Dank der Bretagne-Krimis mit Kommissar Dupin übt Concarneau seit 2012 eine magische Anziehungskraft auf deutsche Krimifans aus. Nach der Stadtführung steht Ihnen der restliche Tag zur freien Verfügung. (Aufgrund der Lenk- und Ruhezeiten hat der Fahrer heute lenkfrei, Fahrt Hotel – Altstadt - Hotel mit dem „Petit Train“.) 

Donnerstag, 15.09.2022
Quimper und Pointe du Raz

Ein örtlicher Guide zeigt Ihnen das mittelalterliche Stadtviertel von Quimper. Hier erhebt sich die Kathedrale St-Corentin, eines der vollkommensten Bauwerke der französischen Hoch- und Spätgotik. Beeindruckende Fachwerk- und Steinhäuser säumen die Strassen rund um die Kathedrale. Das Töpferhandwerk brachte Quimper im 18. Jahrhundert einen nachhaltigen Aufschwung, und so sind die Fayencen in der Stadt immer noch allgegenwärtig. Weiterfahrt zur Pointe du Raz, einem ca. 70m hohen von Wind und Wellen geformten Kap. Hier kann man den Blick schweifen lassen über schroffe Felsen und das smaragdgrüne Meer. Bis zur Entdeckung Amerikas war dies einer der Punkte, an dem „die Welt endete“.

Freitag, 16.09.2022  
Pont-Aven 

Heute sind Sie zu Gast im Städtchen Pont-Aven. Noch heute ist es ganz dem Erbe der Künstlerkolonie um Paul Gaugin verpflichtet, der hier Ende des 19. Jahrhunderts mit seinen Malerkollegen die „Schule von Pont-Aven“ ins Leben rief. Schlendern Sie entlang des Flusses Aven, vorbei an historischen Mühlen bis zum kleinen Hafen. Während der Rückfahrt zum Hotel lassen Sie die faszinierende bretonische Landschaft an sich vorbeiziehen. 

Samstag, 17.09.2022        
„Kenavo Breizh“- auf Wiedersehen Bretagne 

Heute verlassen Sie die Bretagne. Das Ziel des Tages ist Amiens, die Hauptstadt der Picardie. Bekannt als Kunst- und Geschichtsstadt besitzt Amiens ein Juwel der gotischen Kunst: die Kathedrale Notre-Dame (Welterbe der UNESCO). Zum gemeinsamen Abendessen geht es in ein Restaurant. Übernachtung im Hotel. 

Sonntag, 18.09.2022  
Au revoir la France

Heimreise. Lassen Sie die Tage noch einmal Revue passieren…


Unsere Leistungen


  • Fahrt im modernen Komfort-Reisebus
  • 3 x Übernachtung/Halbpension in Saint-Malo
  • 4 x Übernachtung/Halbpension in Concarneau
  • 1 x Übernachtung/Frühstück in Amiens
  • 1 x Abendessen in einem Restaurant in Amiens 
  • Ausflug Mont St Michel & Saint-Malo mit örtl. Guide
  • Ausflug Smaragdküste mit örtl. Guide
  • Ausflug an die Côte de Granit Rose mit Möglichkeit zu kl. Wanderung
  • Stadtführung in Concarneau mit örtl. Guide & Fahrt mit dem Petit Train
  • Tagesausflug Quimper und Pointe du Raz mit örtl. Guide
  • Besuch von Pont-Aven
  • Reisebegleitung ab/bis Dormagen
Diese Reise ist für mobilitätseingeschränkte Personen nicht geeignet.

Nicht in den Leistungen enthalten


Eintritte sind nicht im Reisepreis enthalten.

Mindestteilnehmerzahl: 20 Personen


Ist die Mindestteilnehmerzahl nicht erreicht und will der Veranstalter zurücktreten, hat der Veranstalter den Rücktritt innerhalb der im Vertrag bestimmten Frist zu erklären, jedoch spätestens bei einer Reisedauer von mehr als sechs Tagen 20 Tage, bei einer Reisedauer von zwei bis höchstens sechs Tagen 7 Tage und bei einer Reisedauer von weniger als zwei Tagen 48 Stunden – jeweils vor Reisebeginn.

Datum & Preis


9-Tages-Reise: 10. September 2022 - 18. September 2022
Doppelzimmer Standard
1.395,00 € (pro Person)
Einzelzimmer Standard
+ 400,00 € (pro Person)