0 21 33 / 210 620
Newsletter
Unsere Öffnungszeiten: Mo.-Fr.: 09:00 Uhr - 18:00 Uhr | Sa.: 09:00 Uhr bis 12:00 Uhr
Schlösser der Loire - ein königliches Vergnügen

Schlösser der Loire - ein königliches Vergnügen

Seit dem Jahr 2000 ist das Tal der Loire die größte im UNESCO-Weltkulturerbe verzeichnete Stätte Frankreichs. Der „Garten Frankreichs“, so der Beiname des Loiretals, ist ein Gebiet von außergewöhnlich großer kultureller Bedeutung. Entdecken Sie die zahlreichen Schlösser, in denen die berühmtesten französischen Könige residierten. Wächter einer bewegten Vergangenheit: Die Schlösser sind architektonische Meisterwerke, Modelle des französischen Savoir-Vivre, die Ihnen ihre Geschichte erzählen. Das wohl berühmteste Schloss ist das Schloss Chambord, das König Franz I als sein Jagdschloss erbauen ließ. Und das Schloss von Chenonceau ist nach Versailles eines der meistbesuchten Schlösser Frankreichs.


Samstag, 30.05.2020
Willkommen in Frankreich
Am frühen Morgen starten Sie zu Ihrer Fahrt nach Frankreich. An Paris vorbei geht es nach Tours, wo Sie Ihr Hotel beziehen. Gemeinsames Abendessen und Übernachtung im Hotel.

Sonntag, 31.05.2020
Chenonceau - Amboise
Zunächst fahren Sie zu dem am Fluss Cher gelegenen Renaissanceschloss Chenonceau. Hier erwartet Sie „Belandre“ - ein Ausflugsboot, zu einer romantischen Bootsfahrt auf dem Flüsschen Cher. Das in der Geschichte Frankreichs als „Damenschloss“ bezeichnete Schloss von Chenonceau wurde im Jahre 1513 von Katharina Briçonnet errichtet, und danach jeweils von Diana von Poitiers und von Katharina von Medici verschönert. Ganz in der Nähe liegt das Weinbaugebiet "Vallée de la Loire". Es umfasst die unterschiedlichsten Sorten von Rot-, Rosé-, Weiß- und Schaumweinen. Überzeugen Sie sich bei einer Weinprobe in der „Cave du Père Auguste“ von der besonderen Qualität. Danach geht es weiter nach Amboise, der zweitwichtigsten Königsresidenz und Geburtstätte von Franz I. Das imposante Schloss von Amboise wurde hoch oben auf einem Felsplateau über der Loire errichtet. Neben den königlichen Logis ist auch die Kapelle Saint-Hubert sehr berühmt, in der die Gebeine von Leonardo da Vinci beigesetzt wurden. Das Schloss wurde von mehreren Königen vergrößert und wurde zu einer Hochburg der Macht und des intellektuellen und gesellschaftlichen Lebens. Gemeinsames Abendessen im Restaurant „La Cave a Montlouis“ in den Räumlichkeiten eines ehemaligen Weinkellers. Übernachtung im Hotel.

Montag, 01.06.2020
Villandry - Azay-le-Rideau - Tours
Gartenarchitektur in höchster Vollendung bieten die Renaissancegärten von Schloss Villandry. Gewürzgärten, Heilkräuter und Liebesgärten, kunstvoll gepflanzte und geschnittene Heckenalleen sind eingebettet in Beete mit bunter Blumenpracht. Nach dem Mittagessen in einer Ferme Auberge geht es zum Traumschloss Azay-le-Rideau. Es befindet sich, umgeben von grüner Natur, direkt am Fluss Indre, in dessen Wasser sich die wunderschöne Fassade widerspiegelt und somit ein beeindruckendes Bild ergibt. Mit seiner gotischen Fassade, der zum Teil noch vorhandenen Innenausstattung und seiner reichen Geschichte ist es in jedem Fall ein Highlight. Das Schloss von Azay-le-Rideau vereint die architektonischen Formen und Ziermotive Italiens mit der französischen Baukunst. Anschließend geht es weiter nach Tours, in die bezaubernde Hauptstadt der Touraine. Das berühmte Altstadtviertel "Vieux Tours" werden Sie bei einem Stadtrundgang kennenlernen. Die Place Plumereau mit ihren Fachwerkhäusern und mittelalterlichen Straßen sowie die Basilika des Heiligen Martin mit der Grabstätte des Heiligen Martin von Tours sind die bekanntesten Sehenswürdigkeiten dieser Kunst- und Geschichtsstadt.

Dienstag, 02.06.2020
Blois - Chambord
Zunächst Fahrt nach Blois - der in vielen Stilen errichteten Königsresidenz des Hauses Valois. Neben der Vielfalt seiner Architektur von der Gotik bis zur französischen Klassik ist es das Schloss größter politischer Bedeutung, wurde doch hier der Plan zur Bartholomäusnacht geschmiedet, der Mord am Herzog von Guise vollzogen und nicht zuletzt das Ende des Hauses der Valois vorbereitet. Auch als Exil hat es eine lange Geschichte: Maria von Medici, Herzog Gaston von Orléans, Maria Kazimiera Sobieska, Königin von Polen - Sie waren hier mehr oder weniger kaserniert, bevor das ganze Schloss selbst zur Kaserne wurde. Höhepunkt des Tages aber ist Chambord - königliches Jagdschloss von Francois I., der es jedoch kaum nutzte. Chambord ist der Inbegriff und zugleich die Ikone aller Loire-Schlösser. Es wurde auf einer Fläche, die beinahe so groß wie Paris ist, erbaut und verfügt über 440 Zimmer sowie 400 Kamine, eine begehbare Dachterrasse, 70 Treppen und jene einzigartige doppelgewendelte Treppe, deren Entwurf auf Leonardo zurückgehen soll und die als einzigartig in der Welt gilt. Konnte man hier doch ungesehen hinauf und wieder hinuntergehen ohne einander zu begegnen. Insgesamt sollen 18 000 Handwerker an dem Bau des riesigen Schlosses beteiligt gewesen sein, das aufgrund seiner Überdimensionalität unbeheizbar und somit praktisch nicht bewohnbar war. Außerhalb der Jagdsaison stand es demzufolge leer. Gemeinsames Abendessen und Übernachtung im Hotel.

Mittwoch, 03.06.2020
Au revoir
Nach einem letzten Frühstück heißt es leider schon wieder Koffer verladen. Dann treten Sie mit vielen schönen Erinnerungen im Gepäck die Heimreise an.

Unterkunft


***Hotel Cheops

Das ***Hotel Cheops liegt in Joué-les-Tours, ca. 5 km vom Stadtzentrum von Tours entfernt. Die 58 Zimmer sind ausgestattet mit Bad bzw. DU/WC, Telefon und TV.  Das Hotel verfügt über eine große Lobby und ein Restaurant.



Unsere Leistungen


  • Fahrt im modernen Komfort-Reisebus
  • 4 x Übernachtung/französischesFrühstücksbuffet im ***Hotel Cheops in Tours
  • 3 x Abendessen im Hotel
  • 1 x Abendessen im Restaurant „La Cave a Montlouis“
  • 1 x Mittagessen in einer Ferme Auberge
  • 5-er Weinprobe inkl. regionalen Häppchen
  • Bootsfahrt auf der Cher
  • Besuch der Schlösser von: Chenonceau, Amboise, Villandry, Azay-le Rideau, Blois und Chambord mit örtlicher Reiseleitung
  • Reisebegleitung ab/bis Dormagen
Diese Reise ist für mobilitätseingeschränkte Personen nicht geeignet.

Nicht in den Leistungen enthalten


Gruppen-Eintrittspreise Loire-Schlösser (Stand 2019)
Chenonceau 11,50 €
Azay-le-Rideau 8,50 €
Amboise 10,00 €
Blois 8,00 €
Villandry (Gärten) 5,50 €
Chambord 12,00 €
(die Eintrittspreise sind nicht inkludiert und vor Ort zu entrichten)

Mindestteilnehmerzahl: 20 Personen


Ist die Mindestteilnehmerzahl nicht erreicht und will der Veranstalter zurücktreten, hat der Veranstalter den Rücktritt innerhalb der im Vertrag bestimmten Frist zu erklären, jedoch spätestens bei einer Reisedauer von mehr als sechs Tagen 20 Tage, bei einer Reisedauer von zwei bis höchstens sechs Tagen 7 Tage und bei einer Reisedauer von weniger als zwei Tagen 48 Stunden – jeweils vor Reisebeginn.

Datum & Preis


5-Tages-Reise: 30. Mai 2020 - 03. Juni 2020
***Hotel Cheops
Doppelzimmer Standard
645,00 € (pro Person)
Einzelzimmer Standard
+ 132,00 € (pro Person)